FANDOM


Dieser Artikel behandelt die Spielwerte der Einheit. Falls du die Geschichte der Einheit suchtest siehe bitte hier: Zergling (Informationen zu Einheit)
Der Zergling schlüpft immer in 2er Gruppen und kann nur Bodeneinheiten angreifen. Er ist die dritte Einheit die den Zerg zu Verfügung steht. Er ist außerdem die erste Kampfeinheit für offensive Manöver.

Stärken: Der Zergling ist vor allem in den frühen Phasen des Spiels stark da er schnell herzustellen ist, wenig kostet und außerordentlich schnell ist (Metabolisschub erfordert). Effektiv ist er dagegen gegen große Ziele oder Gebäude zum Beispiel gegen: Unsterbliche, Hydralisken, Marodeure, oder Arbeiter (WBF's/Drohnen/Sonden). Im späteren Spielverlauf wird er nach dem Upgrade ,,Adrenaliendrüßen'' wieder stark, da er nun mit der doppelten Angriffsgeschwindigkeit auch Schaben oder vielen Hetzern die Stirn bieten kann. Sind Zerglinge im späteren Spielverlauf erst einmal in der Basis des Gegners, ist es unbedingt nötig schnell zu reagieren, da sie sonst schnell großen Schaden anrichten können.

Schwächen: Im mittleren Spielverlauf ist er meist nicht in der offenen Schlacht zu finden, da er nicht genug aushält um einer großen Anzahl von Hetzern, Berserkern, Schaben, Berstlingen oder Space Mariens standzuhalten. Vor allem Flächenschaden ist für den Zergling gefährlich, da man ihn meist in Gruppen kämpfen lässt. Vor allem anfällig sind sie daher gegen Belagerungspanzer, Disruptoren, Träger, Kolosse, Archonminen, Berstlingen, Ultralisken oder auch den Psi-Sturm von Hohen Templern.

Ausbildungskosten: 50 Mineralien für 2 Zerglinge (Schlüpfen in Zweiergruppen).

Herstellungsdauer: 24 Sekunden

Bewegunsgeschwindigkeit: 1000

Leben: 35

Angriffsschaden:

Panzerung: 0 +1 je Upgrade. Max: 3