FANDOM


Aiur ist die Heimatwelt aller Protoss. Später Trennten sich jedoch die Nerazim und zogen nach Shakuras. Auch die Tal'darim trennten sich von den Protoss auf Aiur und zogen sich nach Slain zurück.

Aiur war die Heimat der Konklave. Welche über die Protoss herschten bis nach dem überfall der Zerg auf Aiur der beinahe vollkommenen Auslöschung der Protoss auf Aiur und auch der Zerschlagung der Konklave Shakuras die neue Heimat der Aiur Protoss wurde welche sich nun die Daaelam nennen.

Beim Überfall auf Aiur wähnte sich der 1.Overmind der Zerg seinem Ziel, Der Vernichtung der Protoss, so nahe das er sich selbst auf der Oberfläche Aiurs einnistete. Tassadar, lehrmeister von Zeratul und Artanis, opferte sich indem Er die Macht der Templer und Nerazim in seinem Schiff bündelte und dieses in den Overmind flog. Dadurch wurde dieser getötet doch Aiur fiel Trozdem an die Zerg. Jahrelang wurde Aiur von verwilderten Zerg bewohnt bis Hierarch Artanis nach der Schlacht von Korhal, welche mit dem Tod von Arcturs Mengsk durch die Urkönigin der Klingen endete, eine gegenoffensive zur Rückeroberung ihrer Heimatwelt startete. Trotz Zeratuls Wahrungen begann die Offensive. Sie schien zu beginn gut zu verlaufen doch durch das Ereignis bekannt als Die Große Korrumption wurde Die Kahla von Amon übernommen und die gerreteten Templer mussten fliehen. Monate Später Verreinigten sich die Daaelam, Nerazim und Tal'darim unter Artanis und eroberten Aiur zurück.